The Gardener & the Tree | Verlegt vom 19.02.2022
The Gardener & the Tree
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 26€ zzgl. Geb.
AK: tba

The Gardener & the Tree | Verlegt vom 19.02.2022

Verlegt vom 19.02.2022. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

The Gardener & the Tree | Support: Prince Jelleh


The Gardener & The Tree 2021 wieder auf Tour

The Gardener & The Tree haben sich in den letzten Jahren klammheimlich zu einem der erfolgreichsten Musikexports der Schweiz gespielt. Sie füllen die Clubs nicht nur in der Heimat, sondern spielten bereits drei fast ausverkaufte Deutschland-Tourneen quer durch die Republik und begeisterten das Publikum auf Festivals wie Hurricane oder Southside.

The Gardener & The Tree überzeugen mit ihrem unverwechselbaren Indiefolk und der charakteristischen Gesangsstimme von Manuel Felder. Der sieht auf den ersten Blick eher aus wie der Rüpel in der letzten Reihe des Klassenzimmers, mit dem man Unfug anrichten und unbedingt befreundet sein möchte. Was dann aber aus seiner Kehle kommt und aus den Instrumenten seiner Bandkollegen, ergibt so eine eingängige Symbiose, dass man sich fragt, ob sie statt zur Schule gegangen zu sein schon lebenslang gemeinsam musizieren.

All dies führt dazu, dass man The Gardener & The Tree wahrscheinlich nicht mehr lange als Geheimtipp ankündigen kann, denn meistens muss man sich sputen, um noch eines der heiß begehrten Tickets zu ergattern. Die Konzertzwangspause nutzte die Band intensiv im dunklen Proberaum, deshalb ist die Vorfreude bei der Band bereits jetzt riesig und sie werden mit neuen und alten Songs im Gepäck die Bühnen entern.

Präsentiert werden die Konzerte von SCHALL., Bedroomdisco und MusikBlog.de.





Über den Support:

Prince Jelleh beobachtet sich und eine Gesellschaft, die sich weiter glaubt, als sie ist. Es ist der scharfe Blick eines unge- wohnt sensiblen Mannes, irgendwo zwischen Romantik und Rebellion, der die Welt mit Unverständnis verstehen will. Auf der Bühne leben die vier Schweizer von Dynamik, Abwechs- lung und Freude an der Musik, die garantiert überschwappt. Während den Songs bitte tanzen, nicht klatschen.



Mit «Punching Bag» trifft Prince Jelleh einen Nerv: pushende Beats, mächtige Refrains und kompromisslose Lyrics. Der Vorbote der EP «Porcelain» verspricht nichts Gutes und lässt tief blicken. Die zunächst feine Stimme täuscht nicht über die harten Schläge im Untergrund hinweg. Ausdrucksstarke Harmonien tragen tief in den Song hinein. Da besingt Prince Jelleh die destruktive Kraft männlichen Stolzes, das Aufeinan- derprallen falsch verstandener Rollenbilder und appelliert an den harten Mann, seine psychische Labilität ernst zu nehmen, für sich und die Menschen um ihn herum.


Cover: Punching Bag

Anfahrt

Auf dem Gelände der Kantine stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Gerade bei größeren Veranstaltungen empfehlen wir allerdings ausdrücklich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.