Die Kantine

Pinski – The Hurricanes

PINSKI ROCKT – entertained, verzerrt ihre Akustik Gitarre und bringt Spass und Qualität auf die Bühne. Diese Frau ist ultrasympatisch und singt dazu noch wie ein Schwein. In allererster Linie Rock, doch mit nicht unerheblichen progressiven Einflüssen getreu dem Motto „nur die Harten komm‘ in‘ Garten“, wirbelt Pinski über die Bühne und nimmt euch mit auf eine beeindruckende musikalische Reise.

Seit 2016 hat Pinski ihre neue Stammbesetzung. Mit Ian Alexander Griffiths an der 7 Saiter Gitarre, Stephan Schöpe an den Drums und Chris Streidt am fetten 5 Saiter Bass. Daher wurde aus dem ursprünglichen Who’s Pinski (2011-2015) nur noch Pinski, denn man hatte sich schließlich gefunden.

Pinski sind bekannt als starke Live Band und spielten ab 2013 über 250 Konzerte & Festivals in Deutschland wie auch im Ausland (Frankreich, Wales, Belgien, Niederlande, Österreich, Indonesien). Seit 2016 laufen die Vorbereitungen für Pinskis erstes Album, an dem sie zusammen mit Rockproduzent Fabio Trentini (Guano Apes, The Intersphere, Donots, Stickmen uvm.) arbeitet, auf Hochtouren. Man darf sich auf 2017 freuen!

The Hurricanes

Fragt man, in welches Genre sich die Musik von „The Hurricanes“ einordnen lässt, fällt die Antwort nicht leicht. Die Band vereint die Energie von Ska mit eingängigen Melodien aus dem Pop. Wenn dann noch das kraftvolle Element einer Rockband dazu stößt, kommt dabei der unverwechselbare Sound von „The Hurricanes“ heraus – Trötenröck… What else?
„The Hurricanes“ klingt wie die Musik, die man hört, wenn man euphorisch und aufgeregt zu einem Festival aufbricht. Man dreht das Radio auf, trommelt auf dem Lenkrad herum und kann nicht anders, als lauthals mitzusingen. „The Hurricanes“ ist die Band, deren Musik unweigerlich in die Beine fährt und deren Melodien unverschämt hartnäckig im Ohr bleiben.
Die Basis bildet die Rhythmusfraktion mit Schlagzeug und Percussion. Bass und Gitarre bieten mit präzisen und originellen Riffs den perfekten Untergrund für die furiose Bläsersektion aus Trompete, Posaune und Saxophon. Mehrstimmiger Gesang rundet das Ganze zu einem Sound ab, der mit nichts vergleichbar ist.
Die kreative und explosive Live-Show von „The Hurricanes“ steht für verschwitzte T-Shirts, Power und einen unvergesslichen Abend.


//www.youtube.com/watch?v=TNME-wwVioI