Headie One- Planet One Tour
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 27€ zzgl Geb.
Abendkasse: tba

Headie One- Planet One Tour

Headie One- Planet One Tour

Schon mit seinem Debütalbum wurde er zum ersten Drill-Artist aus UK, der sich in der Heimat die #1 in den Albumcharts sichern konnte – nun schlägt Headie One („Ain’t It Different“, „Only You Freestyle“) das nächste Kapitel auf: Sein zweites Album „The Last One“ zählt ganz klar zu den wichtigsten Releases im Rap/Trap/Drill-Sommer 2024. Im Rahmen der dazugehörigen „Planet One“-Tour macht der dann 30-Jährige Anfang 2025 auch in Deutschland Halt, wenn er die jüngsten Tracks wie „Cry No More“, „I Still Know Better“ & Co. live in Hamburg, Köln, Frankfurt, München und Berlin präsentiert.

Genau genommen handelt es sich bei „The Last One“ um den dritten und letzten Teil jener Mixtape-Serie („The One“, „The One Two“), die er schon vor seinem Durchbruch mit „18HUNNA“ veröffentlicht hatte. Im Verlauf von 20 Tracks blickt der in Tottenham aufgewachsene Drill-MC zurück auf die Stationen seines bisherigen Lebenswegs, der auch mehrfach in den Knast führen sollte. Zugleich entwickelt der Londoner eine Art Manifest für sich selbst – und geht auch musikalisch neue Wege: Komplett autobiografisch, steht sein Flow ganz klar im Zentrum der Produktionen, die immer wieder bewusst über klassische Drill-Sounds hinausgehen.

Obwohl die Konflikte der Anfangsjahre auf „The Last One“ ein Thema sind, liefert Headie One zusammen mit Aitch einen astreinen Sommer-Hitkandidaten („Tipsy“). „Ich wollte an meine musikalischen Anfänge anknüpfen, als sich alles noch um Melodien drehte“, kommentiert er die stilistische Offenheit des zweiten Albums, die sich schon erahnen lässt, wenn man bedenkt, dass Sampha und Skrillex ihren jeweiligen Sound mit ins Spiel bringen durften. „Und ich wollte einfach die Wahrheit raushauen“, so der Rapper, der zudem auch mit Stormzy, Potter Payper und Fridayy im Studio war.

Aufgewachsen mit unterschiedlichsten Einflüssen aus UK (u.a. Max B, Skrapz, Nines) und den Staaten (u.a. Future, Post Malone), setzte Irving Ampofo Adjei aka Headie One schon 2019 ein massives Zeichen, als „18HUNNA“ (feat. Dave) ihn auf die Drill-Landkarte beförderte. Der mit Drake aufgenommene „Only You Freestyle“ vom 2020 veröffentlichten Debütalbum „Edna“ machte sogar noch mehr Leute hellhörig, weshalb der neue „Breakout Star of Drill“ (The Times) schließlich auch die #1 der UK-Albumcharts klarmachte. Eigentlich kaum verwunderlich, wo doch schon zuvor das Mixtape „Music x Road“ dank „Back To Basics“ & Co. die Top-5 geknackt hatte. An die stilistische Offenheit des mit Fred Again aufgenommenen Mixtapes „GANG“ (2020) knüpften er und K-Trap erst letztes Jahr mit „Strength To Strength“ (2023) an, das den beiden neben Platz #4 in UK auch eine BRIT-Nominierung bescherte. Hierzulande landete der Brite mit ghanaischen Wurzeln an der Seite von Luciano auch mit „Cloud“ einen massiven Hit. Mit „The Last One“ kehrt Headie One zurück in seine alte Hood, Broadwater Farm, um das erste Kapitel seines Siegeszugs abzuschließen…

Hinweis zur Anfahrt:

Auf dem Gelände der Kantine stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Gerade bei größeren Veranstaltungen empfehlen wir allerdings ausdrücklich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Weitere Details dazu findet ihr hier!